Konrad-Sell-45-10-©pat-bauer.jpg

MACH Dein eigenes Ding

DEIN nutzen

Ich prüfe Deinen Business Plan auf Herz und Nieren, schaue mir kritisch Deine Strategie an und hinterfrage wesentliche Annahmen Deines Geschäftsmodells. Ich bereite Dich auf die Gespräche mit Banken und Investoren vor und zeige Dir die Werkzeuge, mit denen Du Dein Business laufend überwachen und optimieren kannst.

So hast Du ein wasserdichtes Fundament zum Duchstarten.

DSC_9975_edited.jpg
Image by Mika Baumeister
17872196461582988864-128.png
Akkreditierung

Ich bin als Berater für das Förderprogramm "Unternehmensberatung" des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) akkreditiert und erfülle die Voraussetzungen für die Mittelstandrichtlinie der Sächsischen Aufbaubank SAB: Betriebsberatung/Coaching bzw. Gründungsberatung. Je nach Bundesland und Alter Deines Unternehmens können hier Fördersätze von 40-100% für meine Leistungen abgerufen werden. Ich helfe gern bei der Antragstellung.

So profitierst Du niedrigschwellig von Fördermitteln.

Noch Fragen? FAQ

Worauf kommt es in der Gründungsberatung an?


In der Gründungsberatung geht es zunächst einmal um die beiden wichtigsten Dinge des zukünftigen Business: das Geschäftsmodell und die Finanzen.

Bestimmt gibt es eine Idee, aus der ein Geschäftsmodell entstehen soll. Es besteht noch Unsicherheit, ob die Idee trägt, denn mehr als erste Überlegungen zur Gründung gibt es noch nicht. Hier hilft nur eines: ein strukturierter Prozess, in dem wir die Idee zur Gründung einer gründlichen, wohlwollend kritischen Prüfung unterziehen. Dabei ist es völlig unerheblich, ob es sich um eine Gründung ganz von Anfang an handelt, ob die Idee im Kontext oder als Spin-Off eines bestehenden Unternehmens umgesetzt werden soll oder ob eine private Idee auf den Prüfstand soll.

Dazu gibt es zwei wesentliche Instrumente: das Business Model Canvas (BMC) und den daraus entstehenden Business Plan. Wir gehen gemeinsam jeden Aspekt des Geschäftsmodells durch und testen, ob es anhand der erarbeiteten Zielgruppe die Erwartungen an eine mögliche Umsetzung erfüllt. Mit dem Feedback verfeinern wir das Business Model Canvas so lange, bis es für einen ersten Business Plan taugt.

Bewirb Dich am besten jetzt gleich für Dein kostenloses Strategiegespräch!




Was ist das Business Model Canvas und wie hilft es mir?


Das Business Model Canvas, auch BMC, ist ein Werkzeug zur Visualisierung einer kompletten Unternehmung auf einen Blick. Dabei wird diese aufgeteilt in Upstream und Downstream. Upstream ist hierbei der Teil der Wertschöpfungskette, der einer Entstehung von Produkten und Dienstleistungen und somit dem Wertversprechen vorgelagert ist, also gewissermaßen stromaufwärts. Dazu gehören z.B. Ressourcen, Aktivitäten und Kosten. Downstream hingegen ist dem Wertversprechen nachgelagert, d.h. alles passiert ab diesem Punkt in Hinblick auf das fertige Produkt, z.B. Vertriebskanäle, Kunden und deren Segmente und Umsatz.

Das Business Model Canvas nutze ich gern aufgrund seiner Übersichtlichkeit und Schnelligkeit. Mithilfe dieses vielseitigen Werkzeugs lässt sich innerhalb von kürzester Zeit ein umfassender Überblick über das geplante Business erlangen. Natürlich funktioniert das auch hervorragend für eine bestehende Unternehmung. Besonders die Abhängigkeiten der Felder untereinander ermöglichen in sehr kurzer Zeit die Überprüfung getroffener Annahmen mithilfe entsprechender Fragen. So zeigen sich sehr schnell Schwachstellen im Modell und Lücken in der Recherche.

Das Gute daran: ebenso schnell lassen sich Gegenmaßnahmen einleiten. Damit identifizieren wir Wachstumstreiber und Umsatztreiber möglichst korrekt und umfassend. Durch die Kompaktheit des Business Model Canvas lässt sich dieser Vorgang zunächst in kleinen und später in größer werdenden Abstänen wiederholen. Ganz ähnlich wie im Design Thinking wird so sichergestellt, dass Erkenntnisse von unterwegs direkt in den Prozess mit einfließen.

Schließlich ist das Business Model Canvas eines der wenigen Werkzeuge, das eine Visualisierung sowohl analog als auch digital in ebenso hoher Übersichtlichkeit ermöglicht. Ob Sie das Canvas gedruckt auf den Boden legen bzw. es ans Whiteboard hängen und dort gemeinsam mit Post-Its bekleben oder ob Sie eine digitale Vorlage bevorzugen und diese z.B. mit einem digitalen Whiteboard wie Miro umsetzen - in beiden Fällen haben alle, die mitarbeiten, das ganze Business jederzeit auf einen Blick verfügbar.

Wie das BMC als Kernstück mit den anderen Modulen in meinem Programm zusammenspielt, erkläre ich Dir gern in einem kostenlosen Strategiegespräch. Bewirb Dich gleich unten!




Wo finde ich Förderung für meine Gründungsberatung?


Meistens steht am Anfang einer Gründung ein knappes Budget. Aber auch wenn der finanzielle Spielraum keine Beschränkung bedeutet, kann die Inanspruchnahme von Förderung für meine Gründungsberatung sinnvoll sein. Ich arbeite hier im Wesentlichen mit zwei Instrumenten: zum Einen bin ich für das Förderprogramm Förderung unternehmerischen Know-hows des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA gelistet. Außerdem erfülle ich die Kriterien als Berater für das Mittelstandsförderprogramm der Sächsischen Aufbaubank SAB in den Maßnahmen Gründungsberatung sowie Betriebsberatung/Coaching. Die Antragstellung ist in beiden Maßnahmen jeweils durchaus unterschiedlich, ich unterstütze gern dabei. Tragt Euch gleich unten für ein kostenloses Strategiegespräch ein. Ich freue mich auf Euch.